Wikipedia: Umschreiben, löschen, manipulieren - die Schönfärberei der Bundesbeamten

Nordwestschweiz:

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia ist das beliebteste Nachschlagewerk der Welt. Das wissen auch Bundesangestellte: Sie frisieren unliebsame Einträge, etwa fürs Migrationsamt oder für die Luftwaffe. Wikipedia ist schon mehrfach gegen die Bundesverwaltung vorgegangen – und hat sogar Staats-Computer gesperrt.

 

Nordwestschweiz: Weil ihnen die Darstellung nicht gefiel – Bundesbeamte änderten 5500 Wikipedia-Artikel

Die Bundesverwaltung ist dabei besonders aktiv, wie Recherchen zeigen: Allein im Jahr 2015 wurden 398 deutschsprachige Wikipedia-Artikel von Computern der Bundesverwaltung aus verändert. In den fünf Jahren zuvor werkelten Bundesangestellte an über 1500 Artikeln, seit dem Jahr 2003 waren es insgesamt über 5500.

 

Nordwestschweiz: So werden Wikipedia-Artikel frisiert - fünf Beispiele

Das Nachschlagewerk im Visier: Was wird von der Bundesverwaltung aus bei Wikipedia geändert? Die «Nordwestschweiz» stiess auf über 50 Artikel mit Schönfärbereien und dokumentiert hier fünf davon. (Schweizer Luftwaffe, Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit, Schweizer Nachrichtendienste, Weiterentwicklung der Armee, Staatssekretariat für Migration und mehr)




Kommentar schreiben

Kommentare: 0